Counter

Besucher:1069315
Heute:12
Online:1
 

Herzlich willkommen auf der Internetseite SPDqueer Berlin (ehemals Schwusos)!!

Auf der Startseite findest Du aktuelle Presseartikel und Mitteilungen!

 
 

AnkündigungPrEP - Ein wirksamer Schutz vor HIV! Ein Wundermittel für alle?

Hinter dem Kürzel PrEP verbirgt sich das Wort Prä-Expositions-Prophylaxe, übersetzt etwa „Vor-Risiko-Vorsorge“. HIV-negative Menschen nehmen dabei ein HIV-Medikament vorbeugend ein, um sich vor einer Ansteckung mit HIV zu schützen. Das Mittel ist seit 2016 zugelassen. Aber was ist die PrEP, wie wirkt sie und welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es, wer soll sie bekommen und vor allem, wer soll sie bezahlen? Der Landesverband Berlin der SPDqueer lädt ein, dieses spannende Thema mit Ihnen zu diskutieren.

Wann:        Mittwoch, den 1. Februar 2017 um 18.30 Uhr

Wo:            Ulrichs - Café, Küche & Kultur, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 in  10787 Berlin, nur wenige Gehminuten vom Nollendorfplatz entfernt.

Podium:

Begrüßung: Julia Lange, Stellvertretende Landesvorsitzende der SPDqueer Berlin

Grußwort: Thomas Isenberg, MdA, Gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im AGH

Einführung: Dr. Christoph Weber, Infektiologe, Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, Infektiologie/Gastroenterologie

Holger Wicht, Pressesprecher Deutsche AIDS-Hilfe

Mechthild Rawert, MdB, Mitglied im Gesundheitsausschuss

Anschließend:    Diskussion mit dem Publikum

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 31. Januar 2017 unter info(at)spdqueer-berlin.de

Veröffentlicht am 12.01.2017

 

AllgemeinFür das Jahr 2017

Wir wünschen allen Berliner*innen und Freunde*innen der SPDqueer Berlin,

schöne besinnliche und friedvolle Tage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017. Berlin wird auch im Jahr 2017 eine weltoffene Stadt ohne Alternative sein/bleiben. Trotz und vor allem wegen des sinnlosen und brutalen Attentats vom Breitscheidplatz. Wir sind im Gedanken bei den Opfer, ihren Familien und Freunden.

Wir werden uns auch im neuen Jahr weiterhin konsequent für die queeren Belange einsetzen, konstruktive Kritik üben und, wenn es sein muss, auch lautstark unsere Position vertreten. So sind wir und so bleiben wir.

Veröffentlicht am 24.12.2016

 

EuropaWir gratulieren dem neuen Landesvorsitzenden der SoHo Wien zu seiner Wahl

Unsere Partnerorganisation in Wien, die SoHo Wien, hat einen neuen Vorsitzenden. Mit Bakri Hallak wurde ein engagierter Kämpfer, den wir bereits sehr gut kennen, nicht nur für die queeren Wiener*innen gewählt. Wir, die Arbeitsgemeinschaft SPDqueer Berlin , gratulieren Bakri Hallak ganz herzlichen zu seiner Wahl. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und wir werden nun mit ihm unsere Partnerschaft weiter vertiefen. Danken möchten wir den langjährigen Landesvorsitzende der SoHo Wien Peter Traschkowitsch für sein Engagement in Wien und für den Anstoß zu unserer Partnerschaft.

Übergabe vom "alten" an den neuen Vorsitzenden

Bakri Hallak und Peter Traschkowitsch

Veröffentlicht am 22.12.2016

 

PressemitteilungWillkommen SPDqueer - Neuer Name und gleicher Inhalt

Auf der Parteivorstandssitzung der SPD wurde am 12. Dezember 2016 der Beschluss gefasst, die „Arbeitsgemeinschaft Lesben und Schwule in der SPD (Schwusos)“ in „SPDqueer - Arbeitsgemeinschaft der SPD für Akzeptanz und Gleichstellung“ umzubenennen.

Damit folgte der Parteivorstand dem Beschluss der Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD vom Oktober dieses Jahres.

„Wir freuen uns, dass nach über vier Jahren die Namensdebatte nun zu einem guten Ende kommt. Der neue Name spiegelt die Vielfältigkeit der queeren Community in Berlin und Deutschland wieder“, so der Landesvorsitzende der SPDqueer Berlin Markus Pauzenberger. „Mit SPDqueer wird die fast 40-jährige Erfolgsgeschichte der ältesten queeren Organisation innerhalb einer Partei in Deutschland weitergeführt. Versprochen: Wir bleiben die Alten und werden uns weiterhin konsequent für die queeren Belange einsetzen, konstruktive Kritik üben und wenn es sein muss, auch lautstark unsere Position vertreten. So sind wir und so bleiben wir - auch mit einem neuen Namen.“ so der Queerpolitiker Markus Pauzenberger abschließend.

Veröffentlicht am 12.12.2016

 

AnkündigungMichael Müller zum Regierenden Bürgermeister gewählt

Michael Müller erneut zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt.

Am Donnerstag, 8. Dezember 2016, wurde Michael Müller erneut zum Regierenden Bürgermeister gewählt. Im Anschluss wurden die Senatoren*innen vereidigt. Für den Politik Bereich Queer wird Dirk Behrendt der zuständige Senator sein. Wir gratulieren Michael Müller und seine Senatoren*innen zur Wahl und freuen uns vor allem auf die Zusammenarbeit mit Dirk Behrendt.

Wir werden aber weiterhin konstruktive Kritik üben, wo es sein muss. So sind wir und so bleiben wir - auch in einer r2g Regierung.

Veröffentlicht am 09.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker